Datenschutzerklärung Website von UNITIS Personalberatung GmbH

Herzlich Willkommen auf der Website von UNITIS Personalberatung GmbH

Wenn Sie die Website www.unitis.at besuchen, vertrauen Sie uns Ihre Daten an. Der Schutz Ihrer Privatsphäre bei der Verarbeitung personenbezogener Daten ist uns ein wichtiges Anliegen, das wir im Rahmen unserer Geschäftsprozesse sorgsam berücksichtigen. Wir behandeln personenbezogene Daten, welche bei Ihrem Besuch auf unserer Website erhoben werden, vertraulich und verwenden diese nur gemäß den jeweils geltenden Datenschutzbestimmungen. Datenschutz und Datensicherheit sind wesentlicher Bestandteil unserer Unternehmenspolitik.

Sie können unsere Dienste auf vielfältige Weise nutzen. Von der bloßen Information über unsere offenen Positionen bis hin zur Kontaktmöglichkeit. Wenn Sie uns Informationen mitteilen, zum Beispiel durch das Geben von Feedback oder das Suchen nach bestimmten Begriffen, können wir damit diese Dienste noch weiter verbessern - indem wir Ihnen zum Beispiel relevantere Suchergebnisse anzeigen. Wir möchten, dass Sie als Nutzer unserer Dienste verstehen, wie wir Informationen verwenden und welche Möglichkeiten Sie haben, um Ihre Daten zu schützen.

In dieser Datenschutzerklärung erfahren Sie, welche Daten von uns erfasst werden, zu welchen Zwecken wir diese Daten erfassen und was wir mit den erfassten Daten machen. Bitte nehmen Sie sich Zeit die Datenschutzerklärung sorgfältig zu lesen.

Wenn Sie Fragen zu der Erhebung und Verwendung Ihrer personenbezogenen Daten durch UNITIS Personalberatung haben, erteilen wir Ihnen gerne jederzeit unentgeltlich und unverzüglich Auskunft über die zu Ihrer Person gespeicherten Daten. Auch wenn Sie die Berichtigung, Sperrung oder Löschung Ihrer Daten wünschen oder im Falle von Beschwerden, Auskunftsersuchen oder allgemeinen Fragen zum Thema Datenschutz eine Auskunft wünschen, stehen wir Ihnen unter datenschutz@unitis.at gerne zur Verfügung.

Ihr UNITIS-Team


1. DATENSCHUTZERKLÄRUNG

In unserer Datenschutzerklärung wird erläutert:

  • Welche Informationen wir erheben und aus welchem Grund
  • Wie wir diese Informationen nutzen
  • Welche Wahlmöglichkeiten wir anbieten, auch im Hinblick darauf, wie auf Informationen zugegriffen werden kann und wie diese aktualisiert werden können

Wir haben uns um eine möglichst einfache Darstellung bemüht. Der Schutz Ihrer Daten ist UNITIS Personalberatung (folgend UNITIS) sehr wichtig und daher bitten wir Sie, unabhängig davon, ob Sie neuer oder langjähriger Nutzer unserer Dienste sind, sich die Zeit zu nehmen, um unsere Praktiken kennenzulernen – wenn Sie dazu Fragen haben sollten, können Sie uns jederzeit unter datenschutz@unitis.at kontaktieren.


2. VERWENDUNG VON COOKIES

2.1 Was sind Cookies? 

Cookies sind Textbausteine, die von einer Website auf dem Gerät des Benutzers abgelegt werden. Viele Cookies enthalten eine sogenannte Cookie-ID. Eine Cookie-ID ist eine eindeutige Kennung des Cookies. Sie besteht aus einer Zeichenfolge, durch welche Internetseiten und Server dem konkreten Internetbrowser zugeordnet werden können, in dem das Cookie gespeichert wurde. Dies ermöglicht es den besuchten Internetseiten und Servern, den individuellen Browser der betroffenen Person von anderen Internetbrowsern, die andere Cookies enthalten, zu unterscheiden. Ein bestimmter Internetbrowser kann über die eindeutige Cookie-ID wiedererkannt und identifiziert werden.

Durch den Einsatz von Cookies kann UNITIS den Nutzern dieser Internetseite nutzerfreundlichere Services bereitstellen, die ohne die Cookie-Setzung nicht möglich wären.

Mittels eines Cookies können die Informationen und Angebote auf unserer Internetseite im Sinne des Benutzers optimiert werden.

Man unterscheidet drei Kategorien von Cookies:

  • unbedingt notwendige Cookies um grundlegende Funktionen der Website sicherzustellen

  • Funktionelle Cookies um Leistungen der Website sicherzustellen

  • Zielorientierte Cookies um das Benutzererlebnis zu verbessern

2.2 Welche Cookies werden von UNITIS verwendet?

2.2.1 Statistische Auswertung (Tracking)

Für die statistische Auswertung der Nutzung unseres Webangebotes werden zielorientierte Cookies herangezogen.

2.2.2 Google Analytics Cookies

Diese Website nutzt Funktionen des Webanalysedienstes Google Analytics. Anbieter ist Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway Mountain View, CA 94043, USA.

Google Analytics verwendet zielorientierte Cookies.

Mehr Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten bei Google Analytics finden Sie in der Datenschutzerklärung von Google.

Sie können die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem Sie ein Browser-Plugin herunterladen und installieren.

2.2.3 Social Media Cookies

UNITIS setzt standardmäßig keine Social-Media-Cookies und übermittelt keine Daten an Soziale Netzwerke. Erst ein aktiver Vorgang in einem Social-Media-Dienst wird von diesem aufgezeichnet. 

2.2.4 Funktionseinschränkung ohne Cookies 

Wenn Sie uns generell nicht gestatten, Cookies zu nutzen, werden gewisse Funktionen und Seiten nicht wie erwartet funktionieren.

3. ÜBERMITTLUNG PERSONENBEZOGENER DATEN

Je nach Zweck werden Ihre personenbezogenen Daten an folgende Empfänger übermittelt:

3.1 Hosting und Log-Files

Zum Betrieb dieser Website benötigen wir Hosting-Leistungen wie Infrastruktur- und Plattformdienstleistungen, Rechenkapazität, Speicherplatz, Datenbankdienste, Sicherheits- und Wartungsleistungen. Wir bzw. unser Hosting-Dienstleister verarbeiten Daten unserer Website-Besucher wie Inhaltsdaten, Nutzungsdaten, Meta- und Kommunikationsdaten aufgrund unseres berechtigten Interesses an einem zufriedenstellenden und sicheren Website-Angebot. Aus demselben Grund verarbeiten wir bzw. unser Hosting-Dienstleister so genannte Server-Log-Files (u.a. abgerufene Website, Datei, Abruf-Zeitpunkt, Datenmenge, Browser- und Betriebssystem-Informationen, Referrer-Website, IP-Adresse, Nutzer-Provider). Log-Files werden aus Sicherheitsgründen (Aufklärung von Missbrauch oder Betrug) für maximal 2 Tage gespeichert und dann für 5 Tage verschlüsselt aufbewahrt. Anschließend werden diese gelöscht. Wenn es aufgrund eines Vorfalles für Beweiszwecke notwendig ist, können Daten auch länger gespeichert werden. Wir haben mit unserem Website-Betreiber einen Auftragsdatenverarbeitungs-Vertrag abgeschlossen.

3.2 Web-Analyse und Analyse-Cookies

Diese Website verwendet Funktionen des Webanalysedienstes „Google Analytics“ der Firma Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway Mountain View, CA 94043, USA.

Dazu werden Cookies verwendet, siehe Punkt 2.2.2. Die dadurch erzeugten Informationen werden auf die Server des Anbieters in den USA übertragen und dort gespeichert. Sie können dies verhindern, indem Sie Ihren Browser so einrichten, dass keine Cookies gespeichert werden.

Wir haben mit dem Anbieter einen entsprechenden Vertrag zur Auftragsdatenverarbeitung abgeschlossen.

Ihre IP-Adresse wird erfasst, aber umgehend anonymisiert, indem sie gekürzt wird. Dadurch ist nur mehr eine grobe Lokalisierung möglich.

Die Beziehung zum Webanalyseanbieter basiert auf dem EU-US-Privacy-Shield-Abkommen (https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt000000001L5AAI&status=Active). Die Datenverarbeitung erfolgt auf Basis der gesetzlichen Bestimmungen des § 96 Abs 3 TKG sowie des Art 6 Abs 1 lit a (Einwilligung) und/oder f (berechtigtes Interesse) der DSGVO. Unser Anliegen im Sinne der DSGVO (berechtigtes Interesse) ist die Verbesserung unseres Angebotes und unseres Webauftritts.

Unter diesem Link finden Sie die Browser-Add-on zur Deaktivierung von Google Analytics: Opt-out: https://tools.google.com/dlpage/gaoptout

3.3 Einbindung von Diensten und/oder Inhalten Dritter

Es werden Dienste von Drittanbietern eingesetzt, um z.B. Landkarten oder Schriftarten einzubinden.

Zu diesem Zweck benötigen diese Drittanbieter die IP-Adressen der Website-Benutzer, da sie sonst die eingebundenen Inhalte nicht an die Nutzer-Endgeräte ausliefern können. Zudem können seitens der Drittanbieter Cookies auf den Endnutzer-Geräten gesetzt werden. Weiters können die Cookies technische Informationen über Browser und Betriebssystem des Users beinhalten sowie Informationen über Website-Verweise, Besuchszeit etc.

Wir binden folgende Dienste Dritter ein:

4. NUTZUNG DER VON UNS ERHOBENEN DATEN

Wir nutzen die im Rahmen unserer Dienste erhobenen Daten zur Bereitstellung, zur Wartung, zum Schutz und zur Verbesserung unserer Dienste, zur Entwicklung neuer Dienste sowie zum Schutz von UNITIS und unserer Nutzer. Wir verwenden diese Daten außerdem, um Ihnen möglichst maßgeschneiderte Inhalte anzubieten – beispielsweise, um Ihnen relevantere Suchergebnisse zur Verfügung zu stellen.

Wenn Sie uns kontaktieren, zeichnen wir Ihre Kommunikation auf, um Ihnen bei der Lösung eventuell bei Ihnen auftretender Probleme behilflich sein zu können. Mitteilungen zu Ihrer Nutzung unserer Dienste, einschließlich Mitteilungen zu anstehenden Veränderungen oder Verbesserungen, übermitteln wir Ihnen gegebenenfalls unter Verwendung Ihrer E-Mail-Adresse. 

Mithilfe von Daten, die über Cookies und andere Technologien wie beispielsweise Pixel-Tags erfasst werden, verbessern wir Ihre Nutzererfahrung und die Qualität unserer Dienste insgesamt. Eines der Produkte, die wir zu diesem Zweck in unseren eigenen Diensten verwenden, ist, wie beschrieben, Google-Analytics.

5. AKTUALISIERUNG UND ZUGRIFF AUF IHRE PERSONENBEZOGENEN DATEN

Wann auch immer Sie unsere Dienste nutzen, sind wir bestrebt, Ihnen Zugriff auf Ihre personenbezogenen Daten zu geben. Sollten diese Daten fehlerhaft sein, bemühen wir uns darum, Ihnen Möglichkeiten zu eröffnen, diese schnell zu aktualisieren oder zu entfernen – es sei denn, wir müssen diese Daten zu berechtigten geschäftlichen oder rechtlichen Zwecken aufbewahren. Im Falle der Aktualisierung Ihrer personenbezogenen Daten verlangen wir möglicherweise einen Nachweis Ihrer Identität, bevor wir Ihre Anfrage umsetzen. Sofern wir den Zugriff auf und die Berichtigung von Daten gewähren können, erfolgt dies grundsätzlich kostenlos, außer in Fällen, in denen dies einen unverhältnismäßigen Aufwand erfordern würde. Wir sind bestrebt, unsere Dienste auf eine Art und Weise bereitzustellen, durch die die Daten vor zufälliger oder mutwilliger Zerstörung geschützt sind. Aus diesem Grund löschen wir möglicherweise verbliebene Vervielfältigungsstücke von Daten, die Sie aus unseren Diensten gelöscht haben, nicht sofort von unseren aktiven Servern und entfernen diese Daten nicht von unseren Sicherungssystemen. 

6. VON UNS WE ITERGEGEBENE INFORMATIONEN

Wir geben grundsätzlich keine personenbezogenen Daten an Unternehmen, Organisationen oder Personen außerhalb UNITIS weiter. Sollte es zu einer Weitergabe der personenbezogenen Daten kommen, erfolgt diese ausschließlich in einem der folgenden Fälle:

6.1. Mit Ihrer ausdrücklichen Einwilligung

Wir geben personenbezogene Daten an Unternehmen, Organisationen oder Personen außerhalb UNITIS weiter, wenn wir hierfür Ihre Einwilligung erhalten haben. Für die Weitergabe jeglicher sensibler Kategorien von personenbezogenen Daten benötigen wir Ihre ausdrückliche Einwilligung.

6.2. Für die Verarbeitung durch andere Stellen

Wir stellen personenbezogene Daten unseren Partnern (z.B. Software zur Bewerberverwaltung), anderen vertrauenswürdigen Unternehmen oder Personen zur Verfügung, die diese in unserem Auftrag verarbeiten. Dies geschieht auf der Grundlage unserer Weisungen und im Einklang mit unserer Datenschutzerklärung sowie anderen geeigneten Vertraulichkeits- und Sicherheitsmaßnahmen. Wir haben mit diesen Unternehmen entsprechende Verträge zur Auftragsdatenverarbeitung gemäß Art. 28 DSGVO abgeschlossen.

6.3. Aus rechtlichen Gründen

Aus rechtlichen Gründen werden personenbezogene Daten an Unternehmen, Organisationen oder Personen außerhalb UNITIS weitergeben, wenn wir nach Treu und Glauben davon ausgehen dürfen, dass der Zugriff auf diese Daten oder ihre Nutzung, Aufbewahrung oder Weitergabe vernünftigerweise notwendig ist, um

  • geltende Gesetze, Vorschriften oder Rechtsverfahren einzuhalten oder einer vollstreckbaren behördlichen Anordnung nachzukommen.

  • geltende Nutzungsbedingungen durchzusetzen, einschließlich der Untersuchung möglicher Verstöße.

  • Betrug, Sicherheitsmängel oder technische Probleme aufzudecken, zu verhindern oder anderweitig zu bekämpfen.

  • die Rechte, das Eigentum oder die Sicherheit von UNITIS, unserer Nutzer oder der Öffentlichkeit vor Schaden zu schützen, soweit gesetzlich zulässig oder erforderlich.

Unabhängig von jeglichen UNITIS internen Umstrukturierungen werden wir weiterhin dafür sorgen, die Vertraulichkeit jeglicher personenbezogener Daten sicherzustellen. Wir werden betroffene Nutzer benachrichtigen, bevor personenbezogene Daten übermittelt oder Gegenstand einer anderen oder ergänzenden Datenschutzerklärung werden. 

6.4. Verarbeitung von BewerberInnen Daten

Wir verarbeiten BewerberInnen Daten grundsätzlich im Zuge einer einer Beauftragung die diesbezüglichen Richtlinien können Sie gerne hier einsehen.

7. DATENSICHERHEIT

Wir bemühen uns intensiv darum, UNITIS und unsere Nutzer vor unbefugtem Zugriff auf oder vor unbefugter Veränderung, Weitergabe oder Zerstörung von Daten zu schützen. Insbesondere: 

  • überprüfen wir unsere Praktiken zur Erhebung, Speicherung und Verarbeitung, einschließlich der physischen Sicherheitsmaßnahmen, zum Schutz vor unbefugtem Zugriff auf Systeme.

  • beschränken wir den Zugriff auf personenbezogene Daten auf Mitarbeiter und Auftragnehmer von UNITIS, die die Daten zwingend kennen müssen, um diese Daten für uns zu verarbeiten, und die strengen Vertraulichkeitsverpflichtungen unterworfen sind und disziplinarischen Maßnahmen unterzogen oder gekündigt werden können, falls sie diese Verpflichtungen nicht einhalten.

8. ANWENDUNGSBEREICH DER DATENSCHUTZERKLÄRUNG 

Diese Datenschutzerklärung gilt für die UNITIS.at Website. Diese Datenschutzerklärung gilt nicht für Dienste, die von anderen Unternehmen oder Personen angeboten werden.

9. BETROFFENENRECHTE

Aufgrund der gesetzlichen Datenschutzbestimmungen stehen Ihnen umfangreiche Rechte Ihre Daten betreffend zu. Diese Rechte können Sie mittels E-Mail an datenschutz@unitis.at jederzeit ausüben. Ihnen stehen die Rechte auf Auskunft, Berichtigung, Lösung, Einschränkung, Datenübertragbarkeit, Widerruf und Widerspruch zu. Sie haben das Recht, bei der für Sie zuständigen Aufsichtsbehörde Beschwerde einzulegen. In Österreich ist dies die Datenschutzbehörde. Die Kontaktdaten der österreichischen Datenschutzbehörde finden Sie hier: https://www.dsb.gv.at/kontakt.

10. AUFBEWAHRUNG

Ihre Daten werden so lange gespeichert, als dies zur Erbringung unserer Leistungen erforderlich ist. Sollte eine längere Speicherung aufgrund gesetzlicher Vorschriften notwendig sein, erfolgt eine Speicherung bis zum Ablauf dieser Frist.

11. ÄNDERUNGEN

Unsere Datenschutzerklärung kann sich von Zeit zu Zeit ändern. Wir werden Ihre Rechte nach dieser Datenschutzerklärung nicht ohne Ihre ausdrückliche Einwilligung einschränken. Alle Änderungen der Datenschutzerklärung werden von uns auf dieser Seite veröffentlicht werden. Falls die Änderungen wesentlich sein sollten, werden wir eine noch deutlichere Benachrichtigung zur Verfügung stellen (einschließlich, im Falle bestimmter Dienste, einer Benachrichtigung per E-Mail über die Änderungen der Datenschutzerklärung).

12. AN WEN KÖNNEN SIE SICH WENDEN

Bei Fragen zu dieser Datenschutzerklärung oder zur Ausübung Ihrer Rechte wenden Sie sich bitte an unseren Datenschutzverantwortlichen: E-Mail: datenschutz@unitis.at

UNITIS Personalberatung GmbH  
Datenschutzverantwortlicher  
A-1070 Wien, Bernardgasse 2 Top 1-3